Samstag, 7. Dezember 2013

Die schwedische Sängerin Marie Picasso

Als Marie Picasso am 7. Dezember 2007 mit 51,3 Prozent den Talentwettbewerb Idol 2007 im Stockholmer Globen gewann, gelang ihr unmittelbar der Durchbruch als Sängerin in Schweden, ein Weg, der für die Sängerin allerdings fünf Jahre lang gedauert hatte, denn bereits 2002 hatte sie in Deutschland den Titelsong der ZDF-Serie „Eva - ganz mein Fall“ gesungen und kam dort ebenso wenig an wie in Schweden, wo Lilly Marie Pettersson, wie sie eigentlich heißt, immer wieder kleinere Auftritte hatte, die sie jedoch kaum weiterführten.

Dabei gab sich die am 24. April 1979 geborene Marie Picasso alle Mühe bekannt zu werden, denn 2002 nahm sie an der schwedischen Ausgabe von Big Brother teil während der sie sich auch mit Benjamin Sorani verlobte, anschließend präsentierte sie mehre kleinere Fernsehprogramm, aber bis zum Idol-Gewinn gelang es ihr nicht wirklich an die Oberfläche zu kommen. Als am Tag nach dem Gewinn jedoch ihre Song This Moment auf Schallplatte erschien, kam die Scheibe unmittelbar an die Spitze der Charts und brachte der Sängerin zweimal Platin.

Der Erfolg sollte jedoch nicht sehr lange anhalten, denn bereits 2010 hatte Marie Picasso gesundheitliche Probleme und 2011 stellte man dann einen Gehirntumor fest der sie zu einer langen Zwangspause verurteilte, da sich nach der erfolgreichen Operation auch noch eine Gehirnentzündung einstellte. Erst Ende 2012 wagte sich die Sängerin wieder kurz an die Öffentlichkeit, war aber noch zu geschwächt um an Auftritte denken zu können. Noch immer ist es sehr ruhig um Marie Picasso, die 2014 versuchen wird langsam ins Normalleben zurückzufinden.


7. Dezember 1812: Der streitbare Philosoph Fredrik Georg Afzelius 
7. Dezember 1967: Der Vindelälven wird zum Naturschutzgebiet

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten