Dienstag, 27. Mai 2014

Die Krone macht in Schweden ihren Einzug

Wer heute nach Schweden kommt, nimmt es als selbstverständlich dass man hier mit Kronen bezahlt. So mancher erinnert sich auch noch an die Öre, die im Jahre 2010 nach langen Diskussionen als physische Währung abgeschafft wurde und nur noch im Bankverkehr eine gewisse Rolle spielt. Kaum jemand kommt heute auf die Idee, dass die Krone als Währung noch nicht einmal 150 Jahre alt ist und in gewisser Weise ein Symbol für die Einheit von Schweden, Dänemark und Norwegens ausdrückt.

Die Einführung von Kronen als Währung war keine isolierte schwedische Entscheidung, denn am 27. Mai 1873 entschieden sich Schweden und Dänemark im Rahmen einer Währungsunion, der sich 1876 auch Norwegen anschloss, eine gemeinsame Währung einzuführen, die im gesamten nordischen Raum gültig sein sollte. Die Wahl fiel dabei auf die Krone, die in Schweden dem Wert eines vorhergehenden Reichstalers entsprach. Diese Währungsunion bestand bis 1914 als die Währungspolitik und der internationale Handel der drei Länder eine nationale Geldpolitik forderten. Auch wenn die Krone von den drei Ländern beibehalten wurde, so gab es ab 1914 einen Wechselkurs und die drei Kronen gingen ihre eigenen Wege.

Als die europäischen Ländern den Euro einführten, war im Grunde auch das Schicksal der schwedischen Krone besiegelt, aber als sich die Bürger des Landes am 14. September 2003 in einer Volksbefragung für oder gegen die Einführung des Euro entscheiden sollten, wollte die absolute Mehrheit der Schweden ihre Krone behalten, eine Meinung, die immer noch von der Mehrheit der Schweden vertreten wird. Um nicht zwangsweise die Krone gegen den Euro tauschen zu müssen, greift die schwedische Regierung zu einem Trick und schließt sich nicht dem europäischen Exchange Rate Mechanism (ERM II) an und behält daher einen sogenannten instabilen Wechselkurs und erfüllt nicht die Voraussetzungen für die Einführung des Euro, trotz schriftlichen Vertrages.


27. Mai 1901: Artur Hazelius, das Nordische Museum und Skansen
27. Mai 1953: Die Krankenversicherung in Schweden
27. Mai 1962: Mare Kandre und der moderne Frauenroman Schwedens
27. Mai 1965: Der Tierpark Kolmården, der Safaripark Schwedens
27. Mai 2010: Der Käsetag in Schweden

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten