Dienstag, 6. Februar 2018

Der schwedische Musiker Jens Lekman

Jens Lekman kam am 6. Feberuar 1981 im Göteborger Stadtteil Angered zur Welt und hatte ursprünglich kein besonderes Interesse an Musik, bis er mit 14 Jahren von Freunden gefragt wurde ob er nicht in einer Coverband Bass spielen wolle. Lekman akzeptierte und fand dabei in kurzer Zeit zur Musik und begann vor allem hunderte von eigenen Liedern zu schreiben, von denen er einen Teil selbst sang und über Internet verbreitete, und dies mit einem beachtlichen Erfolg, denn seine Lieder wurden mit großer Geschwindigkeit in den sozialen Medien geteilt.

Mit 19 Jahren nahm Jens Lekman dann, inspiriert von der Hauptfigur des Films Mask den Künstlernamen Rocky Dennis an und ab 2001 begann er auf selbst aufgenommenen CD-R Platten limitierte Auflagen seiner musikalischen Schöpfungen zu verkaufen. Im Folgejahr schickte der Musiker eine dieser Aufnahmen an die amerikanische Plattenfirma Secretly Canadian, die ihn nicht nur kontaktierte, sondern seine Musik auch in den USA produzierte. Ab 2004 war Lekman dann, als sich auch eine schwedische Plattenfirma für ihn interessierte, bereits ein Begriff innerhalb der Musikszene, und Rocky Dennis ging zurück zu seinem richtigen Namen.

Mit seinem Song You Are the Light im Jahr 2004 gelang Jens Lekman ein Top Ten Hit in Schweden und er gewann die ersten Preise für seine Arbeit, was ihm auch Einladungen zu Ereignissen wie dem Hultfredsfestival führte. Im Jahr 2007 erschien dann das zweite Studioalbum Lekmans und 2017 kam dann das vierte Album des Künstlers. Das bisher vermutlich bedeutendsten Jahre Lekmans war vermutlich 2018, denn er hatte Auftritte in Australien, den USA, aber auch im Norden, und er erhielt Ende des Jahres von der Sten A. Olssons Stiftung ein Kulturstipendium in Höhe von 300.000 Kronen.


6. Februar 1816: Henrik Gahn, einer der bekanntesten Ärzte Schwedens
6. Februar 1837: Johan Anders Wadman, der Skalde, der an Alkoholmangel stirbt
6. Februar 1900: Rudolf Värnlund, der unverstandene Arbeiterliterat
6. Februar 1914: Der letzte politische Machtbeweis der schwedischen Könige
6. Februar 1927: Der nordschwedische Künstler Leander Engström
6. Februar 1929: Der schwedische Skiläufer Sixten Jernberg 
6. Februar 1975: Das Verbot von DDT in Schweden
6. Februar 1988: Die nationalistische Partei Sverigedemokraterna
6. Februar 1992: Der Nationaltag der Samen in Schweden

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten