Sonntag, 19. Juni 2011

Königliche Hochzeiten in Schweden

Auch wenn man heute vor allem davon spricht, dass Kronprinzessin Victoria am 19. Juni 2010 Daniel Westling in der Storkyrkan in Stockholm heiratete, so darf man nicht vergessen, dass auch Victorias Mutter Silvia an einem 19. Juni heiratete. Am 19. Juni 1976 trat nämlich auch Silvia Sommerlath mit Carl XVI. Gustaf in der Stockholmer Storkyrkan vor den Traualtar.

Die beiden Hochzeiten zeigen, außer dem Datum, mehrere Ähnlichkeiten, die sich nicht nur darauf beschränken, dass jeweils einer der Partner bürgerlicher Herkunft war. So wurden am Vorabend der Hochzeit die beiden Brautpaare auch mit ihrer Lieblingsmusik gehüllt. Der zukünftigen Königin Silvia bot Abba sein „Dancing Queen“ und Kronprinzessin Victoria konnte Roxette mit „The Look“ lauschen.

Nach den verschiedenen Problemen, die die Skandale um den König Carl XVI. Gustaf, dem schwedischen Königshaus letztes Jahr verursachten, taucht zum Jahrestag der beiden Hochzeiten auch erneut die Frage auf, ob es nicht sinnvoll sei, dass der König seiner Tochter den Thron überlässt, denn er selbst war gerade einmal 27 als er zum König gekrönt wurde, während Victoria bereits 34 Jahre alt ist und die Aussage des Königs, dass sie der Last der Verantwortung noch nicht gewachsen sei, wenig glaubwürdig wirkt.

19. Juni 1827: Kronprinzessin Victoria Ingrid Alice Désirée
19. Juni 2005: Totta Näslund und der Weg zu Bob Dylan 

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten