Samstag, 17. März 2012

Axel Wrede Sparre und die schwedischen Freimaurer

Nachdem Axel Wrede Sparre gegen 1731 in Paris bei den Freimaurern aufgenommen worden war und dort auch die drei ersten Grade des Ordens verliehen bekommen hatte, gründete er am 17. März 1735 eine Freimaurerloge in Schweden, die die ersten Jahre nach ihm benannt war und seine Zusammenkünfte im Stenbockska Palast in Stockholm hatte. Bei der ersten Sitzung wurde allerdings nur Carl Gustav Tessin, der Schwager Sparres in die Loge aufgenommen und erhielt dabei auch die ersten beiden Grade.

Der Svenska Frimurare Orden (SFMO) ist der älteste Orden Schwedens, der noch heute aktiv ist und gegenwärtig über mehr als 15.000 Mitglieder verfügt. Auch wenn der schwedische Orden die gleichen Ziele hat wie alle Orden, so wird sie nach einem eigenen schwedischen System gesteuert. Seit sich 1753 der schwedische König Adolf Fredrik als höchster Führer aller schwedischer Freimaurerlogen erklärte, nimmt der jeweilige König des Landes immer eine besondere Rolle innerhalb der SFMO ein. Auch der gegenwärtige König Carl XVI. Gustav ist der höchste Beschützer aller schwedischer Logen. Als Frau wird Victoria diese Rolle nicht als Mitglied einnehmen können.

Mitglied der schwedischen Freimaurern kann auch heute noch nur ein Mann werden, der den christlichen Glauben pflegt und nicht vorbestraft ist. Während man bei den Mitgliedern stark auf die ersten beiden Punkte wacht, werden bei Vorstrafen mittlerweile immer häufiger Ausnahmen zugelassen, was den Freimaurern immer wieder eine starke Kritik einbringt. Über die internen Riten der Freimaurer herrscht absolutes Schweigen, wobei während der Treffen jedoch nicht über Politik und Wirtschaft geredet werden darf. Der Orden der Freimaurer ist heute in rund 100 Orten Schwedens aktiv. Das Mitgliederregister ist, im Gegensatz zu den Riten, öffentlich.

17. März 1908: Weibliche Polizei in Schweden
17. März 2005: Czesław Słania, ein schwedischer Künstler der Miniatur 

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten