Sonntag, 22. Februar 2015

Die Künstlerin und Schriftstellerin Emily Nonnen

Emily Nonnen wurde am 22. Februar 1812 in einer wohlhabenden britisch-deutschen Familie in London geboren. Als das Mädchen sieben Jahre alt war, zog die Familie nach Göteborg, was in gewisser Weise die Schulbildung des Mädchens beendete, da Emily erst einmal mit der neuen Sprache zu kämpfen hatte und die Bildung bei Frauen um diese Zeit in Schweden nicht als bedeutend erachtet wurde. Dies hinderte Nonnen jedoch nicht davon sich sehr tiefe Kenntnisse in Sprachen, Literatur und Kunst zu erwerben, wenn auch nicht auf die damalige akademische Weise.

Im Jahre 1838 machte Emily Nonnen eine Kunstausbildung in Ölmalerei in Kopenhagen um anschließend in Göteborg und Stockholm als Porträtmalerin und Illustratorin zu arbeiten, allerdings mit so geringem Erfolg, dass sie sehr bald dazu übergehen musste Werke von Esaias Tegnér und Johan Ludvig Runeberg ins Englische zu übersetzen, was jedoch auch bald dazu führte, dass Nonnen englische Bücher ins Schwedische übersetzte. Auch wenn man nicht weiß wie viele englische Kinderbücher Emily Nonnen in Schweden bekannt machte, so ist sicher, dass sie die erste Übersetzerin des Klassikers Alice in Wonderland war, da sie hierfür auch ein Vorwort schrieb.

Von der Übersetzung ging Emily Nonnen spätestens gegen 1860 auch dazu über eigene Kinderbücher zu schreiben, wobei sie 1866 auch die Kinderzeitschrift Talltrasten ins Leben rief, die Kindern die Literatur näher bringen sollte und nach englischen Vorbildern geschaffen war. Nonnen gehört mit zu den wichtigsten Autorinnen Schwedens, die dafür kämpften Kindern eine artgerechte Literatur zu bieten und hatte dabei den Vorteil sowohl englische Erfolgs-Kinderbücher nach Schweden zu bringen als auch eigene Werke zu schaffen. Bis zu jener Zeit galten Kinder- und Jugendbücher in Schweden nicht als Literatur und es gab daher nur sehr wenige Werke die diesem Alter angepasst waren und gleichzeitig Qualität boten.


22. Februar 1805: Die schwedische Prinzessin Amalia
22. Februar 1806: Bror Emil Hildebrand, der Gründer des Historischen Museums 
22. Februar 1832: Christina Charlotta Cederström, eine unveröffentlichte Dichterin 
22. Februar 1911: Der schwedische Künstler Carl Fredrik Hill 
22. Februar 1979: Umweltskandal in Skåne
22. Februar 2011: Laila Westersund, eine Karriere mit bereits vier Jahren

Copyright: Herbert Kårlin

Mit Stena Line nach Schweden

Keine Kommentare:

Kommentar posten