Donnerstag, 26. Mai 2016

Der schwedische Schriftsteller Lorenz Peter Bagge

Lorenz Peter Bagge kam am 26. Mai 1775 als Sohn eines Kaufmanns in Göteborg zur Welt und studierte nach seiner Hochschulreife im Jahre 1788 an der Universität Lund Theologie. Einige Jahre nach Abschluss des Studiums begann er 1795 ein weiteres Studium an der Universität Uppsala, das er nur zwei Jahre später mit dem Kanzleiexamen beendete, das ihm theoretisch den Weg in die höhere Administration Schwedens ermöglichte. Allerdings zerschlug sich dieser Plan, da Bagge die schriftliche Aufnahmeprüfung im Kanzleikollegium nicht schaffte.

Das älteste überlieferte Gedicht von Lorenz Peter Bagge stammt aus dem Jahre 1790, dem vier Jahre später seine erste Gedichtsammlung Försök af en yngling folgte. Auch wenn dieser kleine Band sehr positiv von der Kritik aufgenommen wurde, so enthielt er nur einige wenige von Thomas Thorild, Carl Gustaf af Leopold und der deutschen Wertherbewegung beeinflusste Gedichte und überwiegend Übersetzungen der deutschen Schriftsteller Friedrich Gottlieb Klopstock, Christoph Martin Wieland und Salomon Gessner.

Nach dem Scheitern seiner Berufspläne verschlechterte sich die finanzielle Situation von Lorenz Peter Bagge. Leopold verhalf ihm jedoch zu einer Anstellung an der Svenska Akademien, was ihm wenige Jahre später ermöglichte eine längere Zeit nach Deutschland zu reisen und schließlich auch von der Regierung Pommerns beschäftigt zu werden. Als Pommern jedoch nach Dänemark abgetreten wurde, kehrte Bagge zurück nach Schweden. In diesen Jahren veröffentlichte Bagge einige wenige philosophische Schriften, übersetzte jedoch mehrere deutsche Theaterstücke ins Schwedische. Während Kritiker Bagge zu Beginn noch schätzten, bemerkten sie jedoch bald seine geringe intellektuelle Leistung, was dazu führte, dass Bagge die letzten Jahre vor seinem Tod am 11. November 1840 unter sehr bescheidenen Verhältnissen leben musste.


26. Mai 1879: Der Streik von Sundsvall, der erste Großstreik Schwedens
26. Mai 1888: Karolina Widerström, die erste Ärztin Schwedens
26. Mai 1931: Sven Delblanc und die Nachkriegsliteratur Schwedens
26. Mai 1931: Sven Delblanc, Autor und Literaturwissenschaftler
26. Mai 1931: Die pädagogische Reformatorin Anna Sandström 
26. Mai 1943: Alice Tegnér und die Kinderlieder Schwedens
26. Mai 2012: Die schwedische Sängerin Loreen und der ESC

Copyright: Herbert Kårlin

Visit Göteborg!

Keine Kommentare:

Kommentar posten