Montag, 2. Juni 2014

Der Sänger Darin Zanyar, bekannt als Darin

Darin Zanyar kam am 2. Juni 1987 als Sohn kurdischer Eltern in Stockholm zur Welt und lebte bereits als Kind in der Welt der Musik, seinem einzigen großen Interesse. Bereits als Darin 14 Jahre alt war, begann er zu komponieren, Schlagertexte zu schreiben und eigene Lieder aufzunehmen. Die Qualität seiner Arbeiten zeigt sich auch darin, dass er für Leona Lewis und Kat DeLuna arbeitete und 2010 Can’t Stop Love zur Hochzeit von Kronprinzessin Victoria mit Daniel Westling schrieb, ein Erfolg, den er auch am Abend des Tages im Opernhaus sang.

Der Durchbruch kam für Darin mit der ersten Saison des Nachwuchswettbewerbs Idol im Jahre 2004. Aber auch wenn er als der Liebling des Publikums galt, gelang ihm dort nur der zweite Platz. Seine erste Single Money for Nothing, die Robyn geschrieben hatte, wurde im folgenden Jahr ein Tophit und das Album „Darin“, das noch im gleichen Jahr folgte, brachte dem jungen Sänger eine Schallplatte in Platin. Sein Video zu Want Ya wurde 2006 auch das meistgespielte Video des Kanals MTV. Als Darin dann 2006 das Album Break the News veröffentlicht, war der Verkauf am ersten Tag bereits ausreichend um ihm eine Goldene Schallplatte einzubringen.

Ab 2007 wurden mehrere europäische Länder aufmerksam auf den schwedischen Sänger Darin und in allen drei deutschsprachigen Ländern kam es zu einem Vertrag mit einer Plattenfirma. Jeder seiner Songs wurde ein Erfolg und fand sich unter den meistverkauften Platten Schwedens. Als Darin 2010 vom schwedischen Fernsehen gefragt wurde, ob er bereit sei ein Lied zur Hochzeit der Kronprinzessin zu schreiben, zögerte der Sänger und Musiker nicht lange und präsentierte Can’t Stop Love. Darins Erfolg ist bis heute ungebrochen, auch wenn er bei der schwedischen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest, dem Melodifestivalen, mit You’re Out of My Life nur den vierten Platz einnahm.


2. Juni 1761: Jonas Alströmer bringt die Kartoffel nach Schweden
2. Juni 1871: Torben Andreas Grut, Schlösser und öffentliche Bauten
2. Juni 1879: Der Forscher und Ethnograph Eric von Rosen
2. Juni 1928: Stig Claesson, der unbekannte Schriftsteller Schwedens
2. Juni 1938: Urlaub und Urlaubsanspruch in Schweden
2. Juni 1938: Désirée Silfverschiöld, Prinzessin Désirée von Schweden

Copyright: Herbert Kårlin

Der Botanaische Garten in Göteborg

Keine Kommentare:

Kommentar posten