Donnerstag, 4. Juni 2015

Der schwedische Fahrradweg Kattegattleden

Ab 2008 planten zehn Gemeinden in drei Regionen Schwedens den Bau des längsten zusammenhängenden Fahrradwegs in Schweden, mit der Idee dabei so wenig wie möglich Autostraßen benutzen zu müssen und genügend Attraktionen auf der Strecke zu finden, dass ein Fahrradurlaub auch wirklich zu einem Erlebnis wird. Selbst ungeübte Fahrradfahrer können heute die Strecke von rund 370 Kilometern in acht Etappen schaffen und dabei die Vielfalt der südschwedischen Küstenlandschaft erleben. Aber selbstverständlich kann man auch weitaus öfter Halt machen oder die Strecke im Rekord zurücklegen.

Ab 4. Juni 2015 war es soweit, dass die Endstellen des Kattegattleden, wie dieser Fahrradweg genannt wurde, in Göteborg und in Helsingborg eingeweiht wurden und von beiden Orten eine Gruppe an Fahrradfahrern aufbrach um in einer Staffelfahrt mit mehrmaliger Übergabe des Stabes am 6. Juni gemeinsam Halmstad zu erreichen und im dortigen Stadtpark den gesamten Kattegattleden einzuweihen. Der Kattegattleden ist ein nationales Projekt in das bisher 40 Millionen Kronen gesteckt wurden und der dazu dienen soll den Fahrradtourismus in Schweden zu entwickeln.

Im Gegensatz zu den Autostraßen führt der Kattegattleden weitgehend entlang der Küste und führt an einigen der interessantesten touristischen Attraktionen der Küstenstädte vorbei, wobei man an den Etappen auch Unterkünfte findet, Restaurants liegen und man sogar Fahrräder mieten kann, falls man nur eine Teilstrecke fahren will oder das eigene Fahrrad zu Hause ließ. Im Grunde war der Kattegattleden bereits im Oktober 2014 einsatzbereit, aber da der Winter an der Küste nicht gerade einladend ist, beginnt die wahre Saison des nationalen Fahrradwegs erst am 6. Juni 2015.


4. Juni 1845: Lasse-Maja, der schwedische Dieb in Frauenkleidern
4. Juni 1870: Maria Elisabeth Hesselblad erweckt den Birgittaorden
4. Juni 1882: John Bauer und die Sagenwelt Schwedens
4. Juni 1965: Wadköping, vom Traum zur Wirklichkeit
4. Juni 1971: Der schwedische Sänger Peter Jöback

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten