Mittwoch, 13. März 2013

Die schwedische Popsängerin Linda Bengtzing

Linda Bengtzing wurde am 13. März 1974 in Gullspång am östlichen Vänern geboren und zeigte bereits als Neunjährige ihr Interesse für eine Karriere als Sängerin, denn sie gründete mit einer Freundin der Nachbarschaft ein Gesangsduo, das lokal einen gewissen Erfolg verzeichnen konnte, denn die beiden Mädchen wurden zum Göta Kanal Festival, zum Tag des Herings und zum Tag der Erdbeeren auf das Programm gesetzt. Allerdings setzte Linda ihre Karriere später ohne die Freundin fort.

Als Linda Bengtzing als Zwölfjährige einen Talentwettbewerb in einem Restaurant in Arboga gewonnen hatte, kamen die ersten Singles auf den Markt und es kamen die ersten öffentlichen Auftritte, auch wenn diese noch nicht so zahlreich waren. Mit ihrem Umzug nach Stockholm Mitte der 90er Jahre begann Linda in einer Tanzband zu singen, musste jedoch wegen der geringen Einnahmen noch als Kindermädchen arbeiten und den ökonomischen Bereich der Band übernehmen.

Spätestens im Jahre 2005 kannte dann jeder Schwede Linda Bengtzing, da sie mit dem Lied Alla flickor an der Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest teilnahm. Ein Jahr später kam dann das erste Album der Sängerin und erneut die Teilnahme am Melodifestivalen. Dieses Jahr sang sie im Globen ihren ersten wirklichen Erfolgshit Jag ljuger så bra. Nach zahlreichen Auftritten im ganzen Land und verschiedenen Projekten an denen Linda teilnahm, trat sie 2008 erneut bei der Vorausscheidung zum ESC an, wobei ihr jedoch auch mit Hur svårt kan det va nicht der erste Platz zulachte. Ihrer musikalischen Karriere konnte dies jedoch nichts mehr anhaben. Die Musikliebhaber in anderen Ländern konnte die Sängerin allerdings bis heute nicht richtig erreichen, denn auch ihre bisher letzte Teilnahme am Melodifestivalen brachte sie sie mit E det fel på mej direkt zwar ins Finale, aber der erste Platz ging in diesem Jahr an Erik Saade.


13. März 1809: Revolution in Schweden
13. März 1822: Nils Lorens Sjöberg und die schwedische Lyrik Ende des 18. Jahrhunderts
13. März 1942: 17 schwedische Tageszeitungen werden beschlagnahmt

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten