Sonntag, 21. April 2013

Klasse Möllberg, der Liebling schwedischer Kinder

Klas Möllberg, besser bekannt „Klasse Möllberg“, wurde am 21 April 1948 in Katrineholm geboren und begann seine Bühnenkarriere mit 18 Jahren, auch wenn er damals noch nicht wusste wie sich seine Karriere tatsächlich entwickeln würde, denn nach seinen Anfängen als Musiker und Schauspieler hatte er bald vor allem Kinder als sein Publikum, denn ab 1976 stand er mit Lasse Åberg für die Kinderrevue Trazan & Banarne vor den Fernsehkameras und 1979 nahm er die Platte Klasse Möllberg i Smurfland auf und interpretierte die Schlümpfe so gut, dass vermutlich bald jede Kindergärtnerin verzweifelte, weil die Kinder die Lieder immer wieder hören wollten.

In den Folgejahren kamen sehr viele Rollen hinzu, die den schwedischen Kindern unvergesslich blieben, denn Klasse Möllberg spielte in Hemlige Arne eine skurrile Figur mit Brille und großen Zähnen, er war einer der Hauptdarsteller in Pulver & Nicko und 1992 vollbrachte der Künstler ein enorme Leistung, indem er live im Lasses Julkalendern (Adventskalender) sein junges Publikum täglich eine halbe Stunde auf Weihnachten vorbereitete. Kaum ein Schauspieler würde heute eine solche Herausforderung akzeptieren.

Nachdem Klasse Möllberg bereits 1985 im zweiten Teil der legendären Sällskapsresen bewies, dass er auch ein erwachsenes Publikum erreichen kann, machte er als Musiker eine parallele Karriere, denn er bewährte sich auch als Sänger von Volksweisen und Swing, wobei er in seinem Repertoire vor allem zu Liedern von Carl Michael Bellman, Evert Taube und Cornelis Vreeswijk greift. Heute tritt der Künstler vor allem bei größeren Festen oder Ereignissen auf, wbei denen er einen engen Kontakt zu seinem Publikum hat.


21. April 1612: Karl IX. ein Ersatzkönig leitet Schweden 
21. April 1917: Streik und Revolution in Schweden

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten