Montag, 21. Juli 2014

Kåge Gustafson und die Alltagskunst

Kåge Gustafson, der eigentlich Karl-Gustaf Gustafson hiess, starb am 21. Juli 2006 nach einer kurzen Krankheit im Alter von 89 Jahren in Mariestad. Bis heute weiß man nur sehr wenig über diesen Künstler, dessen Werke jedoch die Weitverbreitesten Schwedens sind und, eines seiner ersten Schöpfungen dürfte auch das weltweit am häufigsten gestohlene Kunstwerk sein und sich in zahlreichen Wohn- und Schlafzimmern Deutschlands befinden, da so mancher Tourist von diesem einmaligen Kunstwerk besonders stark angezogen wird, da es für viele Deutsche das Symbol Schwedens ist.

Das letzte Verkehrszeichen von Kåge Gustafson an einer Straße Skånes

Die ersten 38 Jahre des Zeichners Kåge Gustafson, der am 26. März 1917 in Tranemo geboren wurde, liegen im Dunkeln und über seine Ausbildung ist im Grunde nichts bekannt. Erst als Gustafson 1955 für das schwedische Straßenverkehrsamt zu arbeiten begann, wurde er nahezu über Nacht bekannt, denn er zeichnete den „Herr Gåman“, ein Verkehrszeichen, das man seit dieser Zeit an schwedischen Fußgängerübergängen finden kann, obwohl diese mittlerweile seltener werden, da man in Schweden Schilder der Gleichstellung einführen will.

Nur wenig nach seinem ersten Erfolg kam sein Verkehrszeichen, das vor allem Deutsche als Symbol Schwedens bezeichnen, nämlich die „Warnung vor Elchen“, ein beliebtes „Souvenir“, dessen Diebstahl für andere Autofahrer tödlich enden kann. Kåge Gustafson entwarf im Laufe seines Lebens über 200 schwedische Verkehrszeichen und entwarf dafür auch eigene Schriftzeichen, die unter dem Namen Tratex patentiert wurden. Sein letztes Schild entwarf Gustafson noch im Januar seines Todesjahres, wobei seine „Warnung vor Wildschweinen“, sein letztes Verkehrszeichen, das er auf Wunsch der Journalistin Ebba von Essen zeichnete, noch auf eine Genehmigung wartet, jedoch in Skåne teilweise bereits angebracht wird.


21. Juli 1770: Die schwedische Schriftstellerin Charlotta Frölich
21. Juli 1855: Per Daniel Amadeus Atterbom, der romantische Skalde Schwedens
21. Juli 1878: Das Segelschiff Vega und die Entdeckung der Nordostpassage
21. Juli 1959: Die Freihandelszone EFTA und die Stockholmer Konvention
21. Juli 1980: Die erste Frau bei der schwedischen Luftwaffe

Copyright: Herbert Kårlin

Way Out West, Musik in Göteborg Göteborger Kulturfestival 2013

Keine Kommentare:

Kommentar posten