Donnerstag, 22. August 2013

Der schwedische Spion Stig Wennerström

Stig Wennerberg wurde am 22. August 1906 als Sohn eines Majors in Stockholm geboren und entschied sich sehr früh ebenfalls für eine militärische Karriere. Im Jahre 1929 begann er als Fähnrich in der Marine, aber schon zwei Jahre später machte er eine Flugausbildung und wechselte zur Luftwaffe über wo er im Laufe der Jahre bis zum Stabsoffizier aufstieg und schließlich an der militärischen Hochschule unterrichtete und einen breiten Einblick in die schwedische Militärpolitik hatte.

Während des Zweiten Weltkriegs war Stig Wennerberg eine Zeitlang als Flugattaché in Moskau tätig und zwischen 1940 und 1948 war er militärischer Mitarbeiter der Stockholms-Tidning. Nach dem Krieg war er erneut drei Jahre lang in Moskau tätig und anschließend in Washington. Der Verdacht, dass Wennerström als Spion für Russland arbeitete, kam bereits 1943 auf, aber erst ab 1948 war diese Tätigkeit, wenn auch erst im Nachhinein, auch zu beweisen, wobei der Spion alle militärischen schwedischen Geheimnisse an Russland weitertrug und damit auch für den Abschuss der Catalinan verantwortlich war.

Erst Ende der 50er Jahre, als der Spion als Experte für Abrüstungsfragern für Alva Myrdal arbeitete, waren die Verdachtsmomente gegen Stig Wennerström so stark, dass sich der schwedische Geheimdienst seinerseits eines Spion bediente um die Aktivitäten von Wennerström aufdecken zu können. Die schwedische Sicherheitspolizei Säpo warb Wennerströms Haushalthilfe Carin Rosén an, die dann 1963 einige versteckte Filmrollen im Dachstuhl fand, die sie die Säpo weiterleitete. Auf Grund dieses Materials wurde Stig Wennerström wenige Wochen später festgenommen. Der Spion gab bei der Verhandlung seine Tätigkeit zu und wurde zu lebenslänglicher Haft verurteilt, die später zu einem 20-jährigen Straflager umgewandelt wurde.


22. August 1952: Polizist als schwedischer Massenmörder
22. August 1980: Sällskapsresan, der größte Kinoerfolg Schwedens

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten