Samstag, 27. September 2014

Die schwedische Sängerin Jeja Sundsröm

Jeja Sundström wurde am 27. September 1943 als Gertrud Agneta Sundström im nordschwedischen Storuman geboren. Auch wenn Jeja Sundström bereits als Kind im Kinderchor der Schule und dann auch im Kirchenchor des Ortes sang und so nebenbei noch Gitarre und Piano spielen lernte, so hatte sie als Jugendliche nicht den Wunsch Sängerin zu werden, sondern begann als Telefonistin in Storuman zu arbeiten. Ihr Leben sollte jedoch im Jahre 1962 eine Wende nehmen, als sie nach Stockholm zog um dort weiterhin beim Televerket zu arbeiten, jedoch dort mehr Aufstiegschancen in ihrem Beruf sah.

In Stockholm entdeckte Jeja Sundström jedoch ihre Liebe für Lieder und bereits 1963 nahm sie am Nachwuchswettbewerb Flugan teil. Der zweite Platz in der Ausscheidung reichte aus um ihr anschließend zahlreiche Auftritte als Troubadourin zu garantieren und Sundström genoss es vor einem Publikum aufzutreten. Es folgten einige EPs und 1965 schließlich ihr erstes Album Ulf-Peter Olrog på Jejas sätt. Auch wenn Sundström in kurzer Zeit einen gewissen Erfolg als Liedersängerin hatte, so sollte es noch bis 1971 dauern bevor sie ihren „Normalberuf“ an den Nagel hängen konnte.

Ihr Einstieg als professionelle Sängerin Jeja Sundström begann 1971 als Mitglied der Gruppe Visor och bockfot und einer engen, bis heute andauernden, Beziehung zu Stefan Demert mit dem sie acht Jahre lang zusammenlebte und unter anderem das Lied Till SJ aufnahm. In den Folgejahren kamen zahlreiche Auftritte im Rundfunk und im Fernsehen, aber auch einige wenige Male auf der Theaterbühne. Auch wenn Jeja Sundström noch heute aktiv ist, so wurden ihre Auftritte in den letzten Jahren sehr selten und ein jugendliches Publikum hat kaum noch eine Beziehung zu ihren Liedern.


27. September 1777: Johan Anders Wadman, der Skalde, der an Alkoholmangel stirbt
27. September 1809: Der Hafen in Helsingborg hat Geburtstag
27. September 1843: Selma Billström, die unbekannte Frauenrechtlerin
27. September 1889: Albin Ahrenberg, ein Luftpionier Schwedens
27. September 1956: Die Strömsundbrücke (Strömsundsbron) im Jämtland
27. September 1963: Die Möllebanan, die Eisenbahn zwischen Höganäs und Mölle

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten