Mittwoch, 9. Mai 2012

TV6, der Fernsehkanal für Männer bis 45

Am 9. Mai 2006 begann der schwedische Kanal TV6, der zur Mediengruppe Modern Times Group gehört, erstmals mit seinen Ausstrahlungen und ersetze damit den Kanal ZTV, den die Gruppe vorher aufgekauft hatte. TV6 benutze daher den gleichen Sendekanal wie sein Vorgänger, hat jedoch absolut nichts mit dem früheren TV6 zu tun, der Mitte der 90er Jahre entstand, sich ausschließlich an Frauen richtete und heute zu Viasat Crime wurde und nur noch Krimis und Actionfilme sendet.

Als TV6 am 23. Februar 2006 eine Sendegenehmigung erhielt, begannen die Verantwortlichen unmittelbar mit den Vorbereitungen, wobei sie dabei Eigenproduktionen nahezu ausschlossen, sondern ein Gegenpol zu Kanal 5 und dem dritten Programm werden wollten. Ergebnis war, dass die Premiere am 9. Mai 2006 mit der Übertragung der Weltmeisterschaft in Eishockey begann und mit dem Film Terminator 3 fortsetzte. Als TV6 dann nur eine Woche später die UEFA Champions League übertrug, konnte der Kanal 820.000 Zuschauer zählen, ein Rekord für die kurze Zeit seines Bestehens.

TV6 richtete sich vom ersten Tag an an männliche Zuschauer zwischen 15 und 44, was für die Sendeanstalt bedeutete nur einen einzigen Konkurrenten in der schwedischen Medienlandschaft zu haben. Die Satzung auf Comedy, Simpsons, Seinfeld, Sport und die amerikanische Talkshow David Letterman sind bis heute ein Erfolgsrezept des schwedischen Kanals. Das Konzept des Kanals ist auch bis 20 Uhr jeden Tag zur gleichen Zeit die gleichen Serien zu senden und damit Dauerseher anzuziehen. Nur zwischen 20 und 23 Uhr sind die Zuschauer von TV6 gezwungen sich vorher über das Programm zu informieren.


9. Mai 1767: Der Uhrmacher Jean Fredman bleibt der Nachwelt erhalten
9. Mai 1947: Penicillin in Schweden

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten