Sonntag, 31. Januar 2016

Die legendäre Marathonläuferin Evy Palm

Evy Palm wurde am 31. Januar 1942 in Lidköping geboren und zeigte bereits in der Schule ihre Kapazität im Laufen, denn sie setzte in dieser Zeit beim 60-Meter-Lauf den Schulrekord, ohne dass diese Leistung allerdings von jemandem bemerkt wurde. Palm heiratete, bekam Kinder und arbeitete in einer Schulküche. Erst Ende der 70er Jahre begann Palm wieder zu joggen, und als die beiden Töchter älter wurden, nahm das Training einen immer größeren Platz in ihrem Leben ein, ohne dass die spätere Marathonläuferin allerdings ihre eigene Kapazität erkannte.

Als dann in Lidköping ein lokaler Terrainlauf stattfand, nahm Evy Palm teil und errang den ersten Platz. Von diesem Erfolg angestachelt, wollte Palm nun ihre Fähigkeit testen und 1981 nahm die Läuferin dann am Stockholm Marathon teil, und erreichte das Ziel nach drei Stunden, sieben Minuten und 23 Sekunden. Nur fünf Jahre später sollte Evy Palm, im Alter von 44 Jahren, den Marathon in Stockholm gewinnen, mit etwas über zweieinhalb Stunden und gegen eine gut trainierte Konkurrenz, die halb so alt war wie Palm. Allerdings war die Läuferin bereits 1984 schwedischer Meister im Halbmarathon und im 5000-Meter-Lauf geworden.

Evy Palm hatte, im Gegensatz zu den meisten Sportlern, ihre Glanzzeit als sie über 45 Jahre alt war. Im Laufe ihrer Karriere gewann sie nicht nur den Stockholm Marathon, sondern auch den Göteborgsvarvet und die Tjejmilen, was Palm zu einem Vorbild für viele weibliche Läufer machte und Joggen zum Allgemeinsport Schwedens werden ließ. Trotz guter Kondition war Palms Körper gealtert und als sie 1991 ihren eigenen Rekord beim Stockholm Marathon brechen wollte, zeigten sich die ersten Verschleißerscheinungen und die Sportlerin erkannte dass ihre Karriere zu Ende war. Aber auch wenn die Karriere zu Ende war, so sieht man Evy Palm noch heute mit ihren Joggingschuhen in gemütlicherem Rhythmus täglich trainieren.

Copyright: Herbert Kårlin

Keine Kommentare:

Kommentar posten